Basel Nord

S-Bahn geplant

In Basel kreuzen sich Hochgeschwindigkeits- und Fernverkehrszüge aus der Schweiz, Frankreich und Deutschland sowie der internationale Güter- und der regionale Schienenverkehr. Der Bahnknoten Basel wird intensiv genutzt, die Ansprüche steigen, die Bedeutung im europäischen Schienenverkehr ist hoch. Um auch künftigen Anforderungen zu genügen, muss der Bahnknoten Basel ausgebaut werden.

Mit dem Herzstück können die bestehenden S-Bahnlinien miteinander verknüpft werden. So entstehen zahlreiche neue Direktverbindungen wie die Durchmesserstrecke zwischen Bahnhof SBB und Badischem Bahnhof. Das Herzstück, als Teil des Bahnknotens Basel, schafft die Voraussetzungen für einen leistungsfähigen Personen- und Güterverkehr auf der Schiene.

Im Bereich des neuen Klybeckplatzes ist eine S-Bahnhaltestelle mit Ausgängen zum Klybeckplatz und zum Rheinufer geplant. Zusammen mit dem geplanten Tram Klybeck wird das Quartier optimal an das öffentliche Nahverkehrsnetz angeschlossen.

https://bahnknoten-basel.ch/index.html

Zurück

Indem Sie diesen Hinweis schliessen oder mit dem Besuch der Seite fortfahren, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Datenschutzerklärung